Ein Haus und seine Geschichte


Das Erbauungsdatum des Hauses ist nicht bekannt. Wie aus historischen Dokumenten hervorgeht

erfolgte die erste urkundliche  Erwähnung im Jahre 1773. Die erste Katastralnummer 50, liegt vor

dem Jahre 1773 und wurde später auf Nummer 114 geändert. Diese Hausnummerntafel ist als

Erinnerungsstück im Aufgangsbereich zu Top 3 angebracht. Das Haus zählt zu den ältesten Häusern

in Bad Vöslau. Im Jahre 1911 wurde, wie Pläne von 1907 zeigen, das Haus umgebaut und ausgebaut.

Wie aus Unterlagen und Plänen ersichtlich ist, datiert der Verandazubau aus dieser Zeit.

Umfassende Renovierungsschritte erfolgten in den Jahren 1981, ebenso 1990 bis 1992. Weitere

Renovierungsschritte wurden in den Jahren 2002 und 2003 durchgeführt. So wurde unter

Einbindung der historischen Substanz der derzeitige Standard begründet.



0